Pressebericht zu vertikalem Vergütungsvergleich in öffentlichen Unternehmen

Der NDR berichtet im Artikel „Hamburg will Gehälter städtischer Manager deckeln“ (24.8.2017, hier online) über einen Antrag im Senat, die Vergütung der Top-Managementorganmitglieder öffentlicher Unternehmen am durchschnittlichen Verdienst der Belegschaft zu orientieren.

Die PCG-gemeinnützige Forschungsgesellschaft bietet für derartige vertikale Vergütungsvergleiche wissenschaftlich neutrale Unterstützung an, die einen faktenbasierten Orientierungsrahmen liefert. So kann neutral und glaubhaft erarbeitet werden, wie Kennziffern zum Verhältnis der Gehälter über Hierarchieebenen hinweg in der jeweiligen Gebietskörperschaft ausfallen. Weitere Informationen zu den Leistungen der PCG-gemeinnützigen Forschungsgesellschaft finden Sie hier.

Weitere Studien des Lehrstuhls von Professor Papenfuß können Sie hier herunterladen.

2017-09-04T18:00:08+00:00