Die Kernergebnisse der Konsultationsbefragung sollen im Rahmen des ersten ZU|kunftssalon PCG-Musterkodex in einen PCG-Musterkodex überführt werden. Veranstaltungsort ist die Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen.Ziel soll die Abstimmung eines PCG-Musterkodex sein. Weiter wird eine Expertenkommission PCG-Musterkodex gebildet.

Die ZU verkörpert den Pioniergeist ihres Namensgebers Ferdinand Graf von Zeppelin und bildet damit ein hervorragendes Umfeld für die Abstimmung und Verabschiedung eines PCG-Musterkodex. Der Veranstaltungsort soll dazu beitragen, die Friedrichshafener Maxime „Seeblick mit Weitsicht“ bei der Mitgestaltung der Zukunft zur Entfaltung zu bringen. Die Veranstaltung verspricht einen besonderen Erfahrungs-/ Meinungsaustausch zwischen Expertinnen und Experten aus dem Bereich der Public Corporate Governance.

Durch den Austausch zu konkreten Regelungen innerhalb verspricht die Veranstaltungen und der Austausch in den Workshops neben den übergreifenden Potenzialen auch handfesten Praxisnutzen für die Steuerung und Arbeit im Alltag. Zum Beispiel beschäftigen sich aktuell in der Praxis viele Gebietskörperschaften mit der Etablierung, der Evaluation und den Wirkungen eines Public Corporate Governance Kodex.

Veranstaltungsbeginn: 19.09.2019, 13:30 Uhr

Veranstaltungsende: 20.09.2019, 13:00 Uhr

Schnelle Anreise: Neben Direktflugverbindungen von Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg nach Friedrichshafen ist der Airport Zürich etwa 1,5 Stunden mit Bahn bzw. Seeüberfahrt entfernt. Die Anreise mit der Bahn erfolgt mit dem ICE über Stuttgart bzw. Ulm.
Weiterführende Informationen zu Bedarfen und Chancen eines PCG – Musterkodex, sowie zum Prozess und der Zielgruppe des Konsultationsverfahrens finden Sie unter www.pcg-musterkodex.de.

Alle Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie hier auf der Seite des Lehrstuhls für Public Management & Public Policy.